Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Abteilung Klass. Archäologie Kooperationen und Partner
Artikelaktionen

Kooperationen und Partner

Die Aktivitäten der Freiburger Klassischen Archäologie vollziehen sich in Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen innerhalb und außerhalb der Albert-Ludwigs-Universität. Dies gilt sowohl für das Lehrangebot als Ganzes, in dem die Bachelor- bzw. Master-Studiengänge Altertumswissenschaften, Archäologische Wissenschaften sowie Klassische & Christliche Archäologie jeweils im Verbund mit anderen Fächern angeboten werden, als auch für einzelne Lehrveranstaltungen, Vortragsreihen und Forschungsprojekte, zu denen unterschiedliche Disziplinen und Institutionen mit ihrem jeweils eigenen forschungsgeschichtlichen Herkommen, methodischen Kompetenzen und inhaltlichen Ausrichtungen fruchtbar beitragen können.

 

 Vernetzungen der Klassischen Archäologie in Freiburg

button iaw neu Die Abteilung  Klassische Archäologie ist mit den anderen in Freiburg vertretenen archäologischen Disziplinen im Institut für Archäologische Wissenschaften zusammengeschlossen. Die Fächer bieten den B.A.-Studiengang Archäologische Wissenschaften an und richten in jedem Wintersemester eine gemeinsame Ringvorlesung aus.
  

 

button altertumswissenschaften2 Als eine der Kulturwissenschaften zur griechisch-römischen Antike ist die Klassische Archäologie in Forschung und Lehre eng mit den anderen klassischen Altertumswissenschaften in Freiburg, der Alten Geschichte und der Klassischen Philologie, sowie der Christlichen Archäologie und byzantinischen Kunstgeschichte und der Provinzialrömischen Archäologie verbunden. Neben einem gemeinsamen Kolloquium bieten die Fächer den B.A.-Studiengang Altertumswissenschaften,  den trinationalen Master Altertumswissenschaften sowie (demnächst) den European Master of Classical Cultures Studies an.
  

 

button freundeskreis Der Freundeskreis der Archäologischen Sammlung unterstützt diese bei musealen und Ausstellungsprojekten, die einen festen Bestandteil des Lehrbetriebs im Fach Klassische Archäologie ausmachen, und trägt maßgeblich zur Erweiterung der Sammlungsbestände bei.

 

 

Partner der Klassischen Archäologie außerhalb Freiburgs

   
button dai Die Freiburger Klassische Archäologie kooperiert in mehreren Forschungsprojekten mit dem Deutschen Archäologischen Institut (DAI), u.a. bei den archäologischen Ausgrabungen im Gymnasion von Pergamon in der Türkei und in der mykenischen Siedlung von Kakovatos in Griechenland.
   
button johns hopkins university Seit 2008 besteht ein Abkommen zwischen der Freiburger Klassischen Archäologie und dem Department of Classics der Johns Hopkins University in Baltimore / Maryland (USA), im Rahmen dessen jährlich Gaststipendien ausgeschrieben werden, mit denen je zwei Studierenden von beiden Universitäten ein drei- bis vierwöchiger Studienaufenthalt an der Partnereinrichtung ermöglicht wird.
   
button erasmus freiburg Im Rahmen von ERASMUS-Abkommen kooperiert die Freiburger Klassische Archäologie mit derzeit 9 Universitäten in 5 Ländern, um den Austausch von Studierenden und Dozenten und Studienaufenthalte von ein oder zwei Semestern an der Partneruniversitäten zu erleichtern.
   
logo pons archäologie 200x77 Die Freiburger Klassische Archäologie ist Teil des Netzwerks PONS Archäologie, das Studienortwechsel innerhalb Deutschlands für Studierende der BA/MA-Studiengänge erleichtert und finanziell fördert.
   
button beatus rhenanus Im Collegium Beatus Rhenanus (CBR) haben sich altertumswissenschaftliche Institute des EUCOR-Verbundes, d.h. der oberrheinischen Universitäten Basel, Mulhouse, Strasbourg und Freiburg i. Br. zu einem Forschungs- und Lehrverbund zusammengeschlossen.
   
button badisches landesmuseum Ein Kooperationsvertrag verbindet das Institut für Archäologische Wissenschaften mit dem Badischen Landesmuseum Karlsruhe und ermöglicht die aktive Beteiligung an Ausstellungskonzeptionen und die Bereitstellung von Praktikumsplätzen für Studierende.
   
logo griechisches kultusministerium In Zusammenarbeit mit der 7. Ephorie für prähistorische und klassische Altertümer des griechischen Kultusministeriums führt die Freiburger Klassische Archäologie seit Sommer 2009 ein Feldforschungsprojekt zur mykenischen Siedlung in Kakovatos durch. Die Projektleitung obliegt Dr. Birgitta Eder.
   
button ankara Das Freiburger Grabungsprojekt zur kaiserzeitlichen Bibliothek von Nysa am Mäander wird in Zusammenarbeit mit der Universität von Ankara (Lehrstuhl Prof. Dr. Vedat Idil) durchgeführt.
   

 

Kontakt

Institut für Archäologische Wissenschaften

Abteilung für Klassische Archäologie

Fahnenbergplatz

D - 79085 Freiburg i. Br.

Tel. +49-(0)761-203 3073

Fax +49-(0)761-203 3113

Email Sekretariat

« August 2017 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Benutzerspezifische Werkzeuge