Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Links
Artikelaktionen

Links

Die hier zusammengestellten Hinweise auf nützliche Seiten und Ressourcen im Internet streben keine Vollständigkeit an, sondern sind das Ergebnis einer bewußt eng gefaßten und auf hohen Qualitätsstandard zielenden Auswahl. Bei Bedarf sind vor allem die einleitend aufgeführten Portale zur Archäologie und Altertumswissenschaft geeignet, das Spektrum der hier aufgeführten Hilfsmittel rasch um ein Vielfaches zu erweitern.

 

     
     
   
   
     
     

 

Die im Folgenden mit einem roten Asterisk (*) versehenen Links sind nur im Freiburger Campus-Netz nutzbar. Sollten sich Links auf dieser Seite als defekt erweisen, verständigen Sie bitte den am Seitenende unter "Kontakt" erreichbaren Webmaster.
 

Portale   zum Seitenanfang

Portale, Seiten also, die versuchen, online bereitstehende Informationen und Ressourcen zu bündeln und unter beständiger Aktualisierung bereitzustellen, stellen innerhalb der Struktur des Internet Knotenpunkte mit Verteilerfunktion dar. Im Bereich der deutschsprachigen Altertumswissenschaft sind die folgenden besonders hervorzuheben.

     
   UB Fachportal Altertumswissenschaften
 

Das Fachportal Altertumswissenschaften der Universitätsbibliothek Freiburg ist das gemeinsame Portal für die Fächer Urgeschichtliche Archäologie, Frühgeschichtliche Archäologie und Archäologie des Mittelalters, Provinzialrömische Archäologie, Klassische Archäologie, Klassische Philologie, Alte Geschichte und Christliche Archäologie und Byzantinische Kunstgeschichte.

Sie finden hier eine Zusammenstellung der wichtigsten, online verfügbaren Informationsmittel: bibliographische Datenbanken, Quellendatenbanken, Virtuelle Fachbibliotheken und vieles mehr.

  Propylaeum  
 

2008 eröffnetes Portal für die gesamte Altertumswissenschaft (Ägyptologie, Alte Geschichte, Klassische Archäologie, Klassische Philologie und Vor- und Frühgeschichte) mit folgenden Modulen zu Bibliothekskatalogen, Fachdatenbanken, digitalen SammlungenInternetressourcen, LiteraturbestellungFachforum u.v.m.

  Archäologie online
 

An das breitere Publikum gerichtetes Portal zur Archäologie aller Epochen und Regionen, unter anderem mit Bündelungen aktueller Pressemeldungen.

  DAI Istanbul Serviceportal
 

Fachwissenschaftliches Portal zur Archäologie in der Türkei mit umfassenden Verlinkungen zu Institutionen, Forschungseinrichtungen und -ressourcen, außerdem zu aktuellen Tagungen, Grabungs- und Surveyprojekten sowie Informationen zu Studiermöglichkeiten in der Türkei.

  Clio online  
 

Das Fachportal für die Geschichtswissenschaften stellt unter anderem Rezensionen, Findmitteln Listen wissenschaftlicher Institutionen zusammen.

  H-Soz-u-Kult
 

Eng mit Clio online verknüpft ist das Portal (ursprünglich nur eine Mailingliste) Humanities Sozial- und Kulturgeschichte, das vor allem als Rezensionsorgan in den Geschichtswissenschaften eine große Rolle spielt.

  KIRKE
 

Nur mehr in Abständen aktualisiert verweist der Katalog der Internet-Ressourcen für die Klassische Philologie gleichwohl noch auf zahlreiche nützliche Hilfsmittel.

  Perseus Digital Library  
 

Der Dinosaurier unter den Webportalen, 1987 (!) gegründet, seit 1995 online und immer noch beständig erweitert ist de facto eine Metadatenbank, die Texte,  Bibliographien und Bilder bereitstellt.

  Ägäische Frühzeit    

Linkliste der Abteilung für Ägäische und Mykenische Forschungen des Instituts für Mediterrane und Prähistorische Archäologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften zu Projekten und digitalen Ressourcen aus dem Forschungsbereich der frühen Kulturen der Ägäis vom Neolithikum bis zur späten Bronze- und frühen Eisenzeit.

 

 

 

Software & Tools    zum Seitenanfang

Die in dieser Rubrik aufgeführte Software dient dem effizienten Bearbeiten und Erstellen von Dokumenten und Grafiken unter Berücksichtigung der speziellen Anforderungen, die für Archäologen und Altertumswissenschaftler gelten. Alle hier aufgeführten Programme und Tools stehen zum kostenlosen Download (Freeware) bereit.

     
  OpenOffice Suite  
 

Das OpenOffice-Paket enthält Anwendungssoftware (Textverarbeitung, Präsentation, Tabellenkalkulation, Datenbanken etc.), die der Produktpalette von Microsoft Office entspricht und mit ihr auch voll kompatibel ist, da Dateien im Microsoft-Standard (.doc, .ppt, .xls usw.) abgespeichert werden können.

  Adobe Acrobat Reader
 

Programm zum Lesen von PDF-Dateien.

  PDF Creator  
 

Programm zum Erstellen von PDF-Dateien, z.B. aus Microsoft Word-Dokumenten.

  IrfanView
 

Kleiner, effizienter Grafikviewer zur schnellen Betrachtung und (einfachen) Bearbeitung aller gängigen Grafikformate.

  GIMP  
 

Komplexes Bildbearbeitungsprogramm mit ähnlichem Funktionsspektrum wie Adobe Photoshop.

  BASP  
 

Das Bonner Archäologische Statistik-Paket enthält eine Zusammenstellung von Programmen für die statistische Auswertung archäologischer Befunde (Seriation, Korrespondenzanalyse, Clusteranalyse, Kartierungen, Harris-Matrix etc.)

  Altgriechische Zeichensätze  
 

Kommentierte Zusammenstellung von Zeichensätzen für altgriechische Texte und Sonderzeichen für epigraphische oder papyrologische Anwendungen. Empfehlenswert sind vor allem Zeichensätze die dem Unicode-Standard folgen.

  ... und noch mehr nützliche Zeichensätze
 

für den professionellen Einsatz.

  Alte Schriften
 

Für den etwas entlegeneren Schriftgeschmack bietet diese Zusammenstellung Linear A und B, Phönizische und Etruskische Schriften u.v.m. als TrueType-Zeichensätze für Windows.

  Maps for Students  
 

Kartenmaterial zur Historischen Geographie der alten Welt, zur Verfügung gestellt vom Ancient World Mapping Center. Unterschiedliche Karten können mit und ohne Ortsnamen heruntergeladen werden (sog. stumme Karten); sehr nützlich zur Erstellung eigener Karten mit Fundverteilungen etc.

  HdBG-Toolbar  
 

Toolbar für Historiker und Archäologen vom Haus der Bayerischen Geschichte. Ermöglicht u.a. die schnelle Recherche in zentralen Ressourcen der Geschichtswissenschaften (Karlsruher Virtueller Katalog, H-Soz-Kult, Perlentaucher etc.)

  LEO Online-Wörterbuch
 

Online-Wörterbuch für Deutsch-Englisch, Französisch und andere Sprachen. Achtung: Die Einträge in LEO sind nicht referenziert und von einzelnen Nutzern eingegeben. Entsprechend kann die Verläßlichkeit bzw. Genauigkeit schwanken.

       

  

Bilddatenbanken    zum Seitenanfang

Der Zugriff auf qualitätvolle Abbildungen archäologischer Denkmäler und Befunde ist eine zentrale Voraussetzung für die wissenschaftliche Arbeit und die Präsentation ihrer Ergebnisse. Neben den in der gedruckten Literatur verfügbaren Bildern sind undbedingt auch die qualitätvollen Ressourcen zur Versorgung mit Bildvorlagen zu prüfen, die mittlerweile online zur Verfügung stehen. Bei der Verwendung der Bilder ist darauf zu achten, daß die bestehenden Bildrechte nicht verletzt werden (keine kommerzielle Verwendung etc.).

     
  FreIkon  
 

Die gemeinsame Bilddatenbank der Universität Freiburg ist mit Hilfe der Rechenzentrums-Kennung von jedem Studierenden und Mitarbeiter der Universität ohne vorherige Anmeldung und unabhängig vom Standort des Nutzers benutzbar. (mehr...

  Prometheus*
 

Das Bilderportal Prometheus, gespeist aus einem Zusammenschluß unterschiedlicher lokaler Datenbanken, stellt eine große Zahl von Bildern und Objekten aus allen Epochen bereit. Der Zugang ist auf das Campus-Netz beschränkt.

  ARTstor*
 

Das Bilderportal ARTstor enthält über eine Million Bilder "in the arts, architecture, humanities, and social sciences", vieles auch aus außereruopäischen Kulturen. Die Bilder werden in einer professionellen Flash-Oberfläche angezeigt. Der Zugang ist auf das Campus-Netz beschränkt. Vom Campus-Netz aus kann man sich kostenfrei als Nutzer registrieren und dann in ARTstor Ordner anlegen, auf diese verlinken etc.

  Arachne  
 

Die Bilddatenbank des Forschungsarchivs für Antike Plastik in Köln bietet ausgefeilte Suchmechanismen. Zahlreiche Bilder sind jedoch durch Wasserzeichen geschützt, eignen sich also zur Betrachtung, aber nur unter Inkaufnahme gravierender Schönheitsfehler für Präsentationen.

  Perseus Digital Library
 

Die im Perseus Project erfaßten Bilddaten sind nicht unbedingt übersichtlich zu recherchieren und von schwankender Qualität, dafür aber zahlreich und zuweilen auch exzellent.

  Musée du Louvre - Atlas
 

Der Atlas base des oeuvres exposées des Pariser Louvre erlaubt die Suche nach einer Vielzahl von Objekten unter den 35.000 Exponaten des Museums.

  British Museum collection database
 

Auch das Londoner British Museum erlaubt die Recherche in seinen Beständen; soweit vorhanden haben die Abbildungen zumeist einen für Präsentationen ausreichenden Standard.

  Metropolitan Museum collection online
  Die Bilddatenbank des Metropolitan Museum of Arts in New York enthält fast 400 000 Einträge. Über 17 000 Objekte gehören zur Abteilung für Griechische und Römische Kunst. Bilder mit dem Akronym OASC (Open Access Scholarly Content) dürfen ohne Genehmigung in wissenschaftlichen Publikationen reproduziert werden.
  Antike Bronzen in Berlin  
  Bilddatenbank der Bronzen der Berliner Antikensammlung nach C. Friederichs, Antike Bronzen und Geräte im Alten Museum (1871) samt weiterer Erwerbungen bis 1945 (Bestände und Verluste).
 
  AERIA  
 

Photosammlung der Klassischen Archäologie der Universität Erlangen.

  VIAMUS  
 

Das Virtuelle Antikenmuseum der Universität Göttingen verfügt über ca. 2000 exzellente Aufnahmen von Gipsabgüssen nach antiker Skulptur.

  CVA Online  
 

In der Online-Version des Corpus Vasorum Antiquorum sind alle Bände des Corpus griechischer Keramik (bis auf die jeweils akutellsten) in hochwertigen Scans abrufbar.

  Beazley Archive  
 

Auf dem Archiv des Oxforder Vasenforschers J.D. Beazley aufbauende Forschungsdatenbank zur bemalten attischen Keramik. Kostenlose Anmeldung und ausgefeilte Suchfunktionen, allerdings sind die Bilder durch Wasserzeichen geschützt, eignen sich also zur Betrachtung, aber nur unter Inkaufnahme gravierender Schönheitsfehler für Präsentationen. Einige der Objekte sind aber unter CVA online frei in Abbildungen verfügbar.

  IKMK  
 

Der Interaktive Katalog des Münzkabinetts der Staatlichen Museen zu Berlin bietet ausgefeilte Recherchen und exzellente Abbildungen aus allen Bereichen der antiken Numismatik.

  NBE
 

Ähnliche Suchfunktionen wie der IKMK bietet die Numismatische Bilddatenbank Eichstätt.

  CoinArchives.com
 

Sehr umfangreich aber heterogen in der Qualität ist diese gemeinsame numismatische Datenbank kommerzieller Anbieter (Auktionshäuser).

   

  

Bilbliographische Ressourcen    zum Seitenanfang

Auch zur Literaturrecherche steht mittlerweile eine Reihe von Hilfsmitteln zur Verfügung, die gedruckte Bibliographien weitgehend abgelöst haben.

     
  ZENON  
 

Online-Katalog (OPAC) der Bibliotheken der einzelnen Zweigstellen und Abteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts. Frei verfügbar.

  DYABOLA*
 

Archäologische Bibliographie auf der Grundlage des Realkatalogs des Deutschen Archäologischen Instituts in Rom sowie der Erwerbungen weiterer archäologischer Forschungseinrichtungen in Rom. Teilweise deckungsgleich mit den in ZENON erfaßten Titeln, allerdings mit grundlegend anderen Suchmöglichkeiten. Im Campus-Netz verfügbar. Eine brauchbare Anleitung zur Recherche mit DYABOLA liegt (in englischer Sprache) hier bereit.

  L'Année philologique*  
 

Altertumswissenschaftliche Bibliographie mit breiterer Abdeckung als ZENON und Dyabola; kurze Inhaltsangaben zu den erfaßten Aufsätzen. Nur im Campus-Netz verfügbar.

  Karlsruher Virtueller Katalog
 

Nicht zum Bibliographieren selbst, wohl aber zum deutschland- bzw. weltweiten Auffinden von Literatur ist dieser Metakatalog, der mehrere OPACs (d.h. Online-Bibliothekskataloge) zusammenfaßt, äußerst nützlich.

   NESTOR
  Maßgebliche internationale Bibliographie zur Ägäischen Bronzezeit und verwandten Feldern.
   

  

Online-Organe    zum Seitenanfang

Ausschließlich online veröffentliche Zeitschriften haben in den Altertumswissenschaften bei weitem noch nicht den Stellenwert, den sie etwa in der Medizin haben, gewinnen aber an Bedeutung, insbesondere im Bereich des Rezensionswesens. Im Gegensatz zu den meisten anderen originären Webinhalten sind die hier aufgeführten Publikationen auch in wissenschaftlichem Zusammenhang zitierbar. Daneben sind Online-Archive älterer Literatur ein zunehmend nützliches Mittel, um sich Zugriff auf nicht immer vor Ort verfügbare Literatur zu verschaffen.

     
  BMCR  
 

Die Bryn Mawr Classical Review ist eines der zentralen Rezensionsorgane der englischsprachigen Altertumswissenschaft.

  GFA
 

Das Göttinger Forum für Altertumswissenschaft ist eine kostenfrei im Netz zu beziehende Zeitschrift mit Rezensionen und eigenständigen Aufsätzen.

  Forum Archaeologiae
 

Deutschsprachige Online-Zeitschrift für die Archäologischen Wissenschaften mit Schwerpunkten im Bereich der Klassischen und Provinzialrömischen Archäologie.

  H-Soz-u-Kult (Rezensionen)
 

Rezensionsorgan für die deutschen Geschichtswissenschaften.

  sehepunkte
 

Rezensionsorgan für die deutschen Geschichtswissenschaften.

  CEFAEL
 

Die Collections de l'École française d'Athènes en ligne stellt eine größere Menge älterer Texte und Monographien der französischen Schule in Athen zusammen und zum Download bereit.

  Archäologische Literatur - digital
 

Archäologische Literatur des 18. bis frühen 20. Jahrhunderts, in vielen Bibliotheken nicht oder nur eingeschränkt verfügbar, ist auf dieser Seite der Universitätsbibliothek Heidelberg online konsultierbar.

  Archaeology in Greece Online / Chronique des fouilles en ligne
 

Ein gemeinsames Projekt der École française d’Athènes und der British School at Athens: Die auf Französisch und wahlweise auf Englisch durchsuchbare Datenbank bietet topografisch gegliedert die neuesten Informationen zu Forschungsprojekten und Grabungen in Griechenland und bildet den online-Nachfolger der Archaeological Reports des ABSA und der Chronique des fouilles des BCH.

  EZB
 

Die Elektronische Zeitschriftenbibliothek bietet einfache Recherchemöglichkeiten um festzustellen, ob eine Zeitschrift im Freiburger Campus-Netz auch online zur Verfügung steht.

  JSTOR*
 

Stellt gescannte Zeitschriften-Aufsätze mit unterschiedlichen Suchfunktionen online bereit. Nur im Campus-Netz verfügbar.

  Persée*
 

Nicht zu verwechseln mit der Perseus Digital Library stellt diese französische Datenbank gescannte Zeitschriften-Aufsätze mit unterschiedlichen Suchfunktionen online bereit. Nur im Campus-Netz verfügbar.

 

  

Besondere Empfehlungen
   zum Seitenanfang

Abschließend ein paar Hinweise außer der Reihe auf besonders empfehlenswerte Seiten.

     
  VIAMUS e-learning  
 

Exzellenter Online-Kurs zum antiken Porträt, de facto das nicht geschriebene Handbuch zur Erforschung des antiken Bildniswesens.

  Epigraphische Datenbank Clauss-Slaby
 

Die bislang umfassendste Datenbank zur lateinischen Epigraphik mit Möglichkeiten zur Volltextsuche und Hinweisen auf die jüngste Behandlung spezifischer Inschriften in der Année epigraphique.

  Searchable Greek Inscriptions
 

Vom Packard Humanities Institute bereitgestellte Datenbank zur Volltextsuche in griechischen Inschriften (Dank für den Hinweis an A.K.).

  Der Neue Pauly Online*  
 

Das umfassende Nachschlagewerk zur klassischen Altertumswissenschaft ist im Campus-Netz online abrufbar. Achtung: Die englische Übersetzung, auf die der Suchende zunächst geführt wird, steht noch nicht vollständig im Netz, die deutsche schon!

  Weichei-Rechner
 

Essentielles Tool zur Berechnung des individuellen Härtegrades (Dank für den Hinweis an J.-A. D.).

  Perlentaucher
 

Online-Kulturmagazin mit (verlinktem) Überblick über das Feuilleton deutschsprachiger Tageszeitungen und internationaler Magazine.

   
   
   
   
   
   
 

 

 

 

Kontakt

Institut für Archäologische Wissenschaften

Abteilung für Klassische Archäologie

Fahnenbergplatz

D - 79085 Freiburg i. Br.

Tel. +49-(0)761-203 3073

Fax +49-(0)761-203 3113

Email Sekretariat

« Juli 2014 »
Juli
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Benutzerspezifische Werkzeuge