Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Personen Prof. Dr. Ralf von den Hoff
Artikelaktionen

Prof. Dr. Ralf von den Hoff

 

rvdh

 

Professor für Klassische Archäologie

Leiter der Abteilung Klassische Archäologie
und der Archäologischen Sammlung


Tel. 0761 / 203 30 72 (-3)

Fax 0761 / 203 31 13


E-Mail


Rektoratsgebäude, Zimmer 04.015

Sprechstunde: Dienstag, 9-10 Uhr und n.V. (per E-Mail)

Lebenslauf

 

14.11.1963: geboren in Duisburg.

1982: Abitur am Landfermann-Gymnasium Duisburg.

1983-1992: Studium der Klassischen Archäologie, Alten Geschichte und Vor- und Frühgeschichte in Bonn und München. 

1992: Promotion in Bonn ("Philosophenporträts des Früh- und Hochhellenismus").

1992-1993: Reisestipendium des Deutschen Archäologischen Instituts. 

1994-2000: Wiss. Assistent: Archäologisches Institut der Universität München.

1999-2000: Visiting Assistant Professor: Department of Classics der Johns-Hopkins University Baltimore (Feodor-Lynen-Programm der Alexander-von-Humboldt Stiftung). 

2000: Habilitation in München ("Der Heros und die Polis. Wandlungen des Theseusbildes im Athen des 6. und 5. Jhs. v. Chr.").

2000-2004: Oberassistent und Privatdozent: Archäologisches Institut der Universität München.

2004-2005: Redaktor am Corpus Vasorum Antiquorum: Bayerische Akademie der Wissenschaften München.

seit 2006: W3-Professur für Klassische Archäologie: Institut für Archäologische Wissenschaften (IAW) der Universität Freiburg.

2009: Ruf auf die W3-Professur für Klassische Archäologie an der Universität Bonn (abgelehnt).

seit 2012: Sprecher des SFB 948 "Helden - Heroisierungen - Heroismen. Transformationen und Konjunkturen von der Antike bis zur Moderne".

2012-2013: Research Fellow an der School of History des Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS)

2013-2014: Research Fellow (50 %) am Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS II)


Forschungsprojekte

 

Das Gymnasion von Pergamon: die visuelle und funktionale Gestaltung eines urbanen Raumes in hellenistischer Zeit (DFG SPP 1209: Die hellenistische Polis als Lebensform / Skulpturennetzwerk Berlin).

Katalog der antiken Skulpturen im Schloss Fasanerie bei Fulda (in Zusammenarbeit mit dem Forschungsarchiv für antike Plastik Köln).

Herrschaftsstrukturen und Medien der Repräsentation im Prinzipat: die 'verrückten' Kaiser Roms (DFG Paketantrag) - Die Bildnisrepräsentation des Titus und des Domitian

Alexanderbildnisse und imitatio Alexandri im Hellenismus und der römischen Kaiserzeit(im Rahmen des DFG - SFB 948)

Der Heros und die Polis: Das Theseusbild im archaischen und klassischen Athen

EIKON. Das Leben griechischer Porträts / la vie des portraits grecs (DFG - ANR Projekt in Kooperation mit der École Pratique des Hautes Études, Paris

Frühere Projekte:

Aizanoi:Urbanistik und kulturelle Prägung einer vor- und frührömischen Stadt in Zentralanatolien (Feldforschungsprojekt des DAI Istanbul), 2007-2012.


Forschungsschwerpunkte
 

Griechische Plastik 

Antike Porträts 

Ikonologie und visuelle Kultur der Antike

Stadtraum und Stadtraumgestaltung in Städten des Hellenismus


Publikationen (PDF)

 

Kontakt

Institut für Archäologische Wissenschaften

Abteilung für Klassische Archäologie

Fahnenbergplatz

D - 79085 Freiburg i. Br.

Tel. +49-(0)761-203 3073

Fax +49-(0)761-203 3113

Email Sekretariat

« September 2014 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930
Benutzerspezifische Werkzeuge