Sie sind hier: Startseite Personen Prof. Dr. Ralf von den Hoff

Prof. Dr. Ralf von den Hoff

 

Ralf von den Hoff

 

Professor für Klassische Archäologie

Leiter der Abteilung Klassische Archäologie und der Archäologischen Sammlung

Tel. 0761 / 203 30 72 (-3)
Fax 0761 / 203 31 13

 E-Mail

Rektoratsgebäude, Zimmer 04.015
Sprechstunde: n.V. (per E-Mail)

 

Lebenslauf

14.11.1963: geboren in Duisburg.

1982: Abitur am Landfermann-Gymnasium Duisburg.

1983-1992: Studium der Klassischen Archäologie, Alten Geschichte und Vor- und Frühgeschichte in Bonn und München. 

1992: Promotion in Bonn ("Philosophenporträts des Früh- und Hochhellenismus").

1992-1993: Reisestipendium des Deutschen Archäologischen Instituts. 

1994-2000: Wiss. Assistent: Archäologisches Institut der Universität München.

1999-2000: Visiting Assistant Professor: Department of Classics der Johns-Hopkins University Baltimore (Feodor-Lynen-Programm der Alexander-von-Humboldt Stiftung). 

2000: Habilitation in München ("Der Heros und die Polis. Wandlungen des Theseusbildes im Athen des 6. und 5. Jhs. v. Chr.").

2000-2004: Oberassistent und Privatdozent: Archäologisches Institut der Universität München.

2004-2005: Redaktor am Corpus Vasorum Antiquorum: Bayerische Akademie der Wissenschaften München.

seit 2006: W3-Professur für Klassische Archäologie: Institut für Archäologische Wissenschaften (IAW) der Universität Freiburg.

2009: Ruf auf die W3-Professur für Klassische Archäologie an der Universität Bonn (abgelehnt).

seit 2012: Sprecher des SFB 948 "Helden - Heroisierungen - Heroismen. Transformationen und Konjunkturen von der Antike bis zur Moderne".

2012-2014: Research Fellow an der School of History des Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS)

2018-2019 und 2020: Fellow am Kolleg 'Morphomata' der Universität zu Köln

 

Forschungsprojekte

Katalog der antiken Skulpturen im Schloss Fasanerie bei Fulda (in Zusammenarbeit mit dem Forschungsarchiv für antike Plastik Köln).

Alexanderbildnisse und imitatio Alexandri im Hellenismus und der römischen Kaiserzeit (im Rahmen des DFG - SFB 948)

EIKON. Das Leben griechischer Porträts / la vie des portraits grecs (DFG - ANR Projekt in Kooperation mit der École Pratique des Hautes Études, Paris

Frühere Projekte:

Aizanoi:Urbanistik und kulturelle Prägung einer vor- und frührömischen Stadt in Zentralanatolien (Feldforschungsprojekt des DAI Istanbul), 2007-2012.

Der Heros und die Polis: Das Theseusbild im archaischen und klassischen Athen

Das Gymnasion von Pergamon: die visuelle und funktionale Gestaltung eines urbanen Raumes in hellenistischer Zeit (DFG SPP 1209: Die hellenistische Polis als Lebensform / Skulpturennetzwerk Berlin)

Herrschaftsstrukturen und Medien der Repräsentation im Prinzipat: die 'verrückten' Kaiser Roms (DFG Paketantrag) - Die Bildnisrepräsentation des Titus und des Domitian

 

Forschungsschwerpunkte

Griechische Plastik 

Antike Porträts  und antikes Herrscherbild

Ikonologie und visuelle Kultur der Antike

 

Publikationen

Monographien

Philosophenporträts des Früh- und Hochhellenismus, Dissertation Bonn (München 1994)
Rezensionen: R. R. R. Smith in: American Journal of Archaeology 101 (1997) 414-415. – T. Lorenz in: Bonner Jahrbücher 197 (1997) 476-479. - J. C. Balty in: L’Antiquité Classique 67 (1998) 536-537. – M. Weber in: Klio 81 (1999) 525-526. – H. Wrede in: Gnomon 77 (2005) 54-66

Der Heros und die Polis. Wandlungen des Theseusbildes im Athen des 6. und 5. Jhs. v. Chr., unpubl. Habilitationsschrift München 2000

Theseus, der Klitias-Krater und Athen im 6. Jh. v. Chr., Kulturwissenschaftliches
Forschungskolleg / SFB 485 „Norm und Symbol“, Diskussionsbeiträge 59 (Konstanz
2005)

Divus Augustus. Der erste römische Kaiser und seine Welt (München 2014); zusammen mit W. Stroh und M. Zimmermann
Rezensionen: M. Squire in: Bonner Jahrbücher 214 (2014) 436-439. – D. Maschek in: Göttinger Forum für Altertumswissenschaft 19 (2016) 1047-1056

Einführung in die Klassische Archäologie (München 2019)

Handlungsporträt und Herrscherbild. Die Heroisierung der Tat in Bildnissen Alexanders
des Großen (Göttingen 2020)

Aktuelle Publikationen

Monographien:

Handlungsporträt und Herrscherbild. Die Heroisierung der Tat in Bildnissen Alexanders des Großen, Göttingen: Wallstein, 2020 (Figurationen des Heroischen, 6)

Einführung in die Klassische Archäologie (München 2019)


Herausgeberschaften
:

von den Hoff R, Queyrel F (Hrsg.), Das Leben griechischer Porträts. Porträtstatuen des 5. bis 1. Jhs. v. Chr., Paris: Hermann Editeurs, 2019

von den Hoff R, Brink C, Falkenhayner N (Hrsg.): Helden müssen sterben. Von Sinn und Fragwürdigkeit des heroischen TodesErgon, 2019 (Helden - Heroisierungen - Heroismen, 10)


Artikel und Buchbeiträge
:

Alexander's Dedications to the Gods: Sacred Space, Pious Practice and Public Legitimation, in: K. Trampedach – A. Meeus (Hrsg.), The Legitimation of Conquest. Monarchical Representation and the Art of Government in the Empire of Alexander the Great, Studies in Ancient Monarchies 7 (Stuttgart 2020) 99–121

Herrscherbildnis und Ekphrasis. Zu zwei Reiterstatuen Alexanders des Großen, in: B. Beßlich u. a. (Hrsg.), Geistesheld und Heldengeist. Studien zum Verhältnis von Intellekt und Heroismus, Helden - Heroisierungen - Heroismen, 14 (Würzburg 2020), 31–43 (https://doi.org/10.5771/9783956507120-31 )

Griechische Porträts als kulturelles Phänomen In: Zimmermann-Elseify, N / Schwarzmeier, A (Hrsg.): Starke Typen. Griechische Porträts der Antike Petersberg: Michael Imhof, 2019; 11-23

Heldenleichen im Bild. Die Bergung von Gefallenen und der Heroismus der Athener In: von den Hoff, R / Falkenhayner, N / Brink, C (Hrsg.): Helden müssen sterben. Von Sinn und Fragwürdigkeit des heroischen Todes Baden-Baden: Ergon, 2019; 159-178 (Helden - Heroisierungen - Heroismen, 10)

Vom Heros erzählen. Visuelle Strategien der Heldennarration im antiken Griechenland In: Heinemann, A / Wagner-Durand, E / Fath, B (Hrsg.): Image – Narration – Context. Visual Narration in Cultures and Societies of the Old World Propylaeum Heidelberg, 2019; 109-136 (Freiburger Studien zur Archäologie und Visuellen Kultur, 1)

Attische Grabreliefs des späten 5. und 4. Jhs. v. Chr. als Bildnismedium In: Boschung, D. / Queyrel, F. (Hrsg.): Porträt als Massenphänomen / Le portrait comme phénomène de masse Paderborn: Fink, 2019; 23-74 (Morphomata, 40)

Bildnisse der Attaliden In: Scholl, A. und Schwarzmaier, A (Hrsg.): Pergamon. Meisterwerke der antiken Metropole und 360-Panorama von Yadegar Assisi, Begleitbuch zur Ausstellung Petersberg: Michael imhof, 2018; 48-56.

Ruler Portraits and Ruler Cult in the Pergamon Gymnasion In: Mania, U / Trümper, M (Hrsg.): Development of Gymnasia and Graeco-Roman Cityscapes Berlin: edition TOPOI, 2018; 253-271 (Berlin Studies of the Ancient World 58) (http://dx.doi.org/10.17171/3-58 )


Lexikonartikel
:

Reiterstandbild In: Ronald G. Asch, Achim Aurnhammer, Georg Feitscher und Anna Schreurs-Morét, publiziert vom Sonderforschungsbereich 948 „Helden – Heroisierungen – Heroismen“ der Universität Freiburg (Hrsg.): Compendium heroicum. Das Online-Lexikon des Sonderforschungsbereichs 948 „Helden – Heroisierungen – Heroismen“ , 2019 mit A. Aurnhammer; (http://dx.doi.org/10.6094/heroicum/rsbd1.0 )

Freiheitsheld (Antike) In: Ronald G. Asch, Achim Aurnhammer, Georg Feitscher und Anna Schreurs-Morét, publiziert vom Sonderforschungsbereich 948 „Helden – Heroisierungen – Heroismen“ der Universität Freiburg (Hrsg.): Compendium heroicum. Das Online-Lexikon des Sonderforschungsbereichs 948 „Helden – Heroisierungen – Heroismen“, 2019 mit Eich P, von Reden S; (http://dx.doi.org/10.6094/heroicum/fhhd1.0 )

Homerische Helden In: Ronald G. Asch, Achim Aurnhammer, Georg Feitscher und Anna Schreurs-Morét, publiziert vom Sonderforschungsbereich 948 „Helden – Heroisierungen – Heroismen“ der Universität Freiburg (Hrsg.): Compendium heroicum. Das Online-Lexikon des Sonderforschungsbereichs 948 „Helden – Heroisierungen – Heroismen“ Freiburg: , 2019, mit Tilg S; (http://dx.doi.org/10.6094/heroicum/homhd2.0 )

Zweikampf (Antike) In: Ronald G. Asch, Achim Aurnhammer, Georg Feitscher, Anna Schreurs-Morét, publiziert vom Sonderforschungsbereich 948 „Helden – Heroisierungen – Heroismen“ der Universität Freiburg (Hrsg.): Compendium heroicum. Das Online-Lexikon des Sonderforschungsbereichs 948 Freiburg 2018, mit Tilg S (http://dx.doi.org/10.6094/heroicum/zweikampf )


Rezensionen
:

Rezension von: Olga Palagia (ed.): Handbook of Greek Sculpture, Berlin: de Gruyter 2019, sehepunkte, 2020; 20 (7/8)

Gesamtliste der Publikationen

Publikationen (PDF)